Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Tageszentrum Wiener Neustadt

Leistungen:
Architektur
Auftraggeber:
Caritas Wien
Jahr:
2005/2006

Ein Folgeprojekt für die Caritas der Erzdiözese Wien ist nach einem Brand in der alten „Villa Grazerstraße“, wie sie liebevoll genannt wurde, in Wiener Neustadt an uns gerichtet worden. 

Der Bauplatz befindet sich in einem Hinterhof, der von der Caritas Schule von der Durchzugsstraße abgeschirmt wird und somit eine idyllische Lage mit 3-seitig angrenzendem Grünbereich umrahmt wird. Architektonisch zeigt sich nach außen ein neutraler rechteckiger Baukörper, mit großen Fensterelementen, die den geschützten Grünraum in das Gebäude fließen lassen.Der Innenraum besticht mit warmen Farben und hellen offenen Räumen. Im Kellergeschoss befindet sich neben Technik-, Therapie und Personalumkleiden mit WC und Dusche noch eine Garderobe für Klienten. Das Erdgeschoss beinhalten eine Gastroküche, Speiseraum, Werkstätten und Therapie- sowie Ruheräume. Im OG sind 8 Wohneinheiten mit einer Gemeinschaftsküche und Betreuerräumlichkeiten untergebracht.  Auch ein behindertengerechter Sanitärbereich mit einem Pflegebad ergänzt das Raumprogramm im OG.

Zum Seitenanfang